CWC Recruitment: Die Lücke schließen – Die Rekrutierung von Pflegekräften in Deutschland durch internationale Kooperationen mit indischen Behörden erleichtern

Die Mitwirkung von CWC Recruitment an den internationalen Rundtischgesprächen zwischen deutschen und indischen Behörden unterstreicht unser Engagement, die Lücke zu schließen und den Mangel an Pflegekräften in Deutschland zu beheben.

Vor Kurzem, im Februar 2024, fanden in der indischen Provinz Kerala wichtige Treffen statt, an denen hochrangige Vertreter deutscher und indischer Behörden teilnahmen. Auf Einladung des deutschen Generalkonsuls in Trivandrum trafen sich Mitglieder der Gütegemeinschaft und ihre lokalen Vertreter zu einem Empfang. Das Hauptaugenmerk dieses Treffens lag auf der Vernetzung und dem Informationsaustausch mit den Behörden in Kerala. Dabei ging es vor allem um die Vielschichtigkeit des Rekrutierungsprozesses für Pflegekräfte, die Herausforderungen vor Ort in Indien und die Perspektiven einer internationalen Pflegekarriere in Deutschland.

Höhepunkt der Veranstaltung war ein runder Tisch, an dem Vertreter der indischen Regierung in Kerala, der Delegation des deutschen Gesundheitsministeriums und aktiver deutscher Vermittlungsagenturen, darunter CWC Recruitment/CIMS India, sich trafen, um über die aktuelle Situation bei der Vermittlung von Pflegekräften zu sprechen. Unsere Agentur, die stolz das RAL-Gütesiegel trägt, nahm zusammen mit anderen Partnern wie dem Goethe-Institut und anderen Sprachschulen aktiv an diesem Dialog teil.

Sowohl CWC Recruitment als auch CIMS India engagieren sich sehr für die Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden in Indien, um den Rekrutierungsprozess für indische Pflegefachkräfte zu vereinfachen und letztlich den Mangel an Pflegefachkräften in Deutschland zu beheben. Die Gespräche am Runden Tisch resultierten in zentralen Aspekten, die darauf abzielen, den Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt für indische Pflegefachkräfte zu erleichtern:

 

  • 📄 Vereinfachung der Dokumentenübersetzung:

Derzeit werden die von den Pflegekräften vor der Ausreise vorgelegten Dokumente nur in einigen Regionen Deutschlands in ihrer englischen Originalfassung ohne Übersetzung anerkannt. Es wurde darauf hingewiesen, dass es notwendig ist, die englischen Originalversionen von Dokumenten ohne Übersetzung in weiteren Regionen Deutschlands anzuerkennen. Dadurch würde der Vorgang der Übersetzung entfallen und der gesamte Rekrutierungsprozess beschleunigt werden.

Die Behörden in Kerala sicherten zu, entsprechende Partnerkontakte zu vermitteln, um den Übersetzungsprozess zu beschleunigen. Ein Online-Übersetzungsdienst in Bangalore, der auf deutsch-indische Bewerbungen spezialisiert ist, wurde als effiziente Alternative vorgestellt.

 

  • 📤 Pilotprojekt für Visa-Antragsverfahren für Kandidat:innen in Ausbildung:

Für die Einführung eines Berufungssystems für abgelehnte Visa-Anträge wurde eine Testphase besprochen, um abgelehnte Anträge von Kandidat:innen in Ausbildung, die ab dem Alter von 25 Jahren in die Krankenpflege wechseln, zu bearbeiten.

 

  • 🧳 Das beschleunigte Fachkräfteverfahren nach § 81a AufenthG

§ 81a des Aufenthaltsgesetzes, der eine Vorabgenehmigung für die Visumerteilung ermöglicht, wurde als Maßnahme zur Beschleunigung der Einreise von qualifizierten Fachkräften aus dem Ausland hervorgehoben.

 

  • ↗️ Ständige Bemühungen der deutschen Behörden und Vermittlungsagenturen:

Die deutsche Regierung und die Behörden arbeiten unermüdlich daran, den gesamten Rekrutierungsprozess auf weniger als 6–8 Monate zu verkürzen.

 

CWC Recruitment steht im Einklang mit den Gütesiegel-Standards durch die Teilnahme am indischen Rundtischgespräch zur Gesundheitsverwaltung

🤝 CWC Recruitment bekräftigt damit unsere Rolle als zuverlässige, ethisch handelnde und transparente Agentur und steht bei diesen Gesprächen weiterhin an vorderster Stelle. Unser letztes Treffen mit den örtlichen Delegationen unterstreicht unser Engagement, die regionalen Bedürfnisse gründlich zu verstehen, mit dem obersten Ziel, den Rekrutierungsprozess zu vereinfachen und den Mangel an Pflegekräften in Deutschland zu beheben.

Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit und Fortschritte bei der Rekrutierung qualifizierter Pflegefachkräfte aus Indien nach Deutschland.

 

* Credits Image: Arjun from MIMS team

Subscribe to our weekly content

News and stories about nursing jobs in Europe